3. Oktober 2019
Kloster Einsiedeln

Für kirchlich Engagierte
und Verantwortliche

Abt Urban Federer und die Mönche von Einsiedeln haben zusammen mit Anima Una am 3. Oktober 2019 zum «Impulstag Einsiedeln» eingeladen.

Impulstag mit über 300 Personen im Kloster Einsiedeln


Abt Urban Federer und die Mönche von Einsiedeln luden zusammen mit der Organisation Anima Una am Donnerstag anlässlich des von Papst Franziskus ausgerufenen ausserordentlichen Monats der Weltmission zum Impulstag. Der kanadische Priester James Mallon referierte im übervollen Theatersaal.

„Die Botschaft der Kirche ist Glaube, Hoffnung und Liebe. Dies ist die beste Botschaft der Welt.“ Mit solchen Sätzen sprach James Mallon zum zahlreich erschienen Publikum. Der katholische Priester aus Halifax verfiel mit seinem klaren Blick für die schwierige Realität in seiner Pfarrei nicht dem Pessimismus und auch nicht dem Optimismus, sondern packte seine Herausforderungen mit Hoffnung an. Dabei hat sich seine Gemeinde in wenigen Jahren von einer überalterten und sterbenden Gruppe zu einer jungen und dynamischen Kirche gewandelt. Mallon bereist nun die Welt und hilft mit seinem Team Pfarreien, damit sie sich ebenfalls auf einen Erneuerungsprozess einlassen können. Mallon betont: „Pfarreien haben heute keineswegs ausgedient.“

Auch weitere Referenten und eine Referentin sprachen von ganz persönlichen Erfahrungswerten, wie sie katholisches Leben in der heutigen Zeit verstehen. Christian Hennecke, Buchautor und Pfarrer aus dem norddeutschen Hildesheim, erinnerte in seinem Referat daran, dass die Geschichte der Christenheit immer wieder mit neuen, auch schwierigen Herausforderungen konfrontiert war und dass auch die aktuelle Zeit in diese lange Reihe passe. Er sehe dies als Chance. Die Rorschacher Pfarreiseelsorgerin Charlotte Küng-Bless berichtete aus ihrem konkreten Pfarreialltag und bemerkte dabei, dass es immer auch darum gehe, sich selber zur Freude des Evangeliums zu bekehren. Der Wiener Akademieleiter Otto Neubauer gab zum Schluss allen Anwesenden die Hausaufgabe, dass sie sich daheim mehr Zeit für die Nachbarn nehmen sollen. Denn: „Christentum ist vor allem Begegnung.“

Der Impulstag in Einsiedeln fand zum ersten Mal statt. Abt Urban Federer zeigte sich über das grosse Interesse erfreut und stellte in Aussicht, dass auch in Zukunft solche Tage der Inspiration und Ermutigung für in der Kirche verantwortliche und engagierte Personen stattfinden sollen.

Audio-Aufnahmen der Referate:

Alle Vorträge als MP3-Dateien > Download

 

Predigt von Abt Urban Federer im Konventamt > Predigt

Feedback zum Impulstag

Lektüre:

Wer das Thema noch vertiefen möchte, empfehlen wir die Bücher der Referenten. Die Bücher können im Klosterladen Einsiedeln gekauft oder bestellt werden (siehe auch Zusammenstellung als PDF).

Partner:

Gastgeber:

Kloster Einsiedeln

8840 Einsiedeln

Mitorganisator/
Administration:

Impulstag Einsiedeln

c/o Anima Una
Klosterstrasse 2
6300 Zug

041 525 19 19
info@impulstag-einsiedeln.ch